Wir haben überarbeitete Versionen der OMRON Datenschutz-Richtlinien und Cookie-Richtlinien veröffentlicht. Die Nutzung unserer Produkte und Dienstleistungen unterliegt diesen überarbeiteten Bedingungen.

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterverwenden, stimmen Sie unserer Cookie -Richtlinie zu, die im Mai 2018 überarbeitet wurde.

Cookies zulassen

Pressemitteilungen

OMRON Blutdruckmessgeräte von Stiftung Warentest ausgezeichnet

Stiftung Warentest unterzog für ihre Ausgabe 11/2018 14 Blutdruckmessgeräte verschiedener Hersteller einer eingehenden Prüfung. Klarer Testsieger bei den Handgelenk-Blutdruckmessgeräten wurde das Handgelenk-Blutdruckmessgerät RS6 von OMRON.

7. November 2018, Mannheim - Stiftung Warentest unterzog für ihre Ausgabe 11/2018 14 Blutdruckmessgeräte verschiedener Hersteller einer eingehenden Prüfung. Klarer Testsieger bei den Handgelenk-Blutdruckmessgeräten wurde das Handgelenk-Blutdruckmessgerät RS6 von OMRON, das die Prüfer unter anderem mit seiner Lautlosigkeit verblüffte. Übrigens: Auch beim Test 2016 war ein Handgelenk-Blutdruckmessgerät aus dem Hause OMRON bereits Testsieger. Das ebenfalls getestete Oberarm-Blutdruckmessgerät M400 erhielt Bestnoten in den Bereichen Handhabung und Störanfälligkeit.

RS6 – der Testsieger: kompakt, lautlos und diskret - ideal für die Messung unterwegs

Das RS6 ist die Nummer 1 von 6 getesteten Handgelenk-Blutdruckmessgeräten, so Stiftung Warentest 11/2018. Neben seiner lautlosen Funktionsweise lobten die Prüfer den Positionierungssensor, der dem Nutzer anzeigt, ob er das Gerät korrekt auf Herzhöhe hält. Das Handgelenk-Blutdruckmessgerät RS6 von OMRON ist ein kompaktes, einfach zu bedienendes Modell für die Selbstmessung. Es misst absolut lautlos und eignet sich mit seinem innovativen, flachen Design für Messungen unterwegs. Wenn der Blutdruck die empfohlenen Werte überschreitet, wird dies durch ein Symbol auf dem Display angezeigt. Die Manschettensitzkontrolle bestätigt den korrekten Sitz. Die Messung verläuft dank IntellisenseTM – Technologie besonders schonend und schnell. Um Messfehlern vorzubeugen, erkennt es Körperbewegungen während der Messung. Es verfügt über 90 Speicherplätze und ist klinisch validiert.

M400 – der zuverlässige Allrounder mit vorgeformter Intelli Wrap Manschette

Das M400 erhielt bei Stiftung Warentest Bestnoten in den Bereichen Handhabung und Störanfälligkeit. Die Prüfer bei Stiftung Warentest hoben besonders die Spezialmanschette hervor, die – anders als bei den meisten Geräten – bereits vorgeformt ist. Die innovative Intelli Wrap Manschette verfügt über eine integrierte Messzone, die im Gegensatz zu herkömmlichen Modellen den Oberarm vollständig umschließt. So können genaue Messungen in jeder beliebigen Position um den Oberarm erzielt werden. Die Manschette ist vorgeformt, einfach mit einer Hand anzulegen, flexibel für Arm-Umfänge von 22 bis 42 cm einsetzbar und bietet einen komfortablen Sitz. Über eine Manschettensitzkontrolle signalisiert das M400, ob sie richtig angelegt wurde. Eine LED Ampelanzeige zum einfachen Ablesen und zur klaren Interpretation der Messwerte bietet zusätzliche Sicherheit bei der Selbstmessung. Das M400 erkennt unregelmäßige Herzschläge, die einer der größten Risikofaktoren für Schlaganfall sind. Das Gerät erkennt auch Körperbewegungen während der Messung und bietet je 60 Speicherplätze für zwei Nutzer.

Das M400 ist überdies ausgezeichnet mit dem Prüfsiegel der Deutschen Hochdruckliga für Messgenauigkeit. 2014 erhielt es den if product design award.

Test der Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest hat 14 Blutdruckmessgeräte verschiedener Hersteller einer eingehenden Prüfung unterzogen. Dabei untersuchte die Stiftung sowohl Oberarm- als auch Handgelenk-Blutdruckmessgeräte.

Alle Geräte wurden hinsichtlich Messgenauigkeit, Handhabung, Störanfälligkeit, technischer Ausstattung und Preis-Leistungs-Verhältnis beurteilt. Beim Test wurde bei 16 Männern und 16 Frauen der Blutdruck von medizinischem Fachpersonal gemessen. Jedes Gerät kam bei jeder Testperson sechsmal zum Einsatz. Zur Kontrolle wurde der Blutdruck mit einem regulär kalibrierten Auskultationsgerät gemessen. Der Test wurde im Heft 11/2018 veröffentlicht.

 

###

 

OMRON HEALTHCARE

OMRON Healthcare setzt sich dafür ein, Menschen ein freieres und erfüllteres Leben ohne Kompromisse zu ermöglichen. Das Unternehmen ist weltweit führend auf dem Gebiet klinisch validierter, innovativer medizinischer Geräte zur Überwachung und Therapie von Gesundheitsbeschwerden. OMRON Healthcare ist die weltweite Nummer 1 sowohl bei digitalen Blutdruckmessgeräten mit über 200 Millionen verkauften Exemplaren als auch bei Inhalationsgeräten für die Atemwegsbehandlung. Weitere Kernproduktkategorien des Unternehmens sind niederfrequente Schmerztherapiegeräte, elektronische Thermometer und Körperanalysegeräte.

In seiner 85-jährigen Geschichte helfen Geräte von OMRON Healthcare Menschen in über 117 Ländern der Welt, medizinischen Problemen vorzubeugen, sie zu behandeln oder besser damit zu leben – sowohl zu Hause als auch in der klinischen Praxis. Die OMRON Healthcare Group hat ihren Hauptsitz in Kyoto, Japan. OMRON Healthcare Europe B.V. ist die Healthcare Division für Europa, Russland, den Nahen Osten und Afrika. Wir bieten Kunden Dienstleistungen in mehr als 74 Ländern. www.omron-healthcare.de.

1Bilo G. et al., Hypertens Res. Juni 2017, 40 (6): 573-580